Was sind Popup Stores?

Eine zeitlich begrenzte Ladenlokalität, welche zum Verkauf von Produkten oder zur Vermarktung von Brands genutzt wird.

Es gibt verschiedenste Arten von Popup Stores - je nach Bedürfnis. Popup Stores können Concept Stores, Brand Stores, Events, Galerien, Ausstellungen, Café oder Restaurant Promotionen sein.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Weil Pop-up-Stores nur während kurzer Zeit offen sind und bei der Einrichtung improvisiert wird, kosten sie kaum Geld. Aus Kurzzeitmieter können Langzeitmieter werden, was dem Vermieter wiederum Freude bereitet - auf jeden Fall erregt ein Popup Store Aufmerksamkeit für beide.

Auch an Werbung wird gespart, weil die Kunde weitgehend über Mundpropaganda verbreitet wird. Demgegenüber steht ein unbezahlbarer Imagegewinn, denn mit der sparsamen, aber gezielten Kommunikation werden Insider direkt angesprochen. Deren Meinung wiederum findet Widerhall in den Medien. Billiger kann man nicht zum Avantgarde-Label werden.